rückführungstherapie

Rückführungs- oder Regressionstherapie ist eine Therapieform, die sich mit dem Zurückführen in frühere Entwicklungszustände wie dem Dasein im Mutterleib oder die eigene Geburt bis hin zu (möglichen) vergangenen Leben befasst. Probleme innerhalb einer Partnerschaft oder eines Familiensystems, die Auflösung destruktiver Verhaltensmuster oder sich wiederholende belastende Lebensmuster können ebenso mit einer Rückführungshypnose bewältigt werden wie auch besonders harte Schicksalsschläge oder Krankheiten. Und es können aus verschiedenen Leben die Fähigkeiten und Ressourcen abgeholt und in das aktuelle Leben geholt und so besser genutzt werden.

 

Mit einer Rückführungshypnose ist es möglich, schneller zu den Wurzeln früher emotionaler Verletzungen zu gelangen und diese aufzulösen wie auch die in den meisten Menschen verankerte Angst vor dem Tod zu überwinden. Ob es sich dabei tatsächlich um das Erleben früherer Bewusstseinszustände oder um symbolisch erlebte Geschichten aus dem Unterbewusstsein handelt überlasse ich dabei Ihrem eigenen Gespür und Ihrer Intuition. Bei aller verständlichen Skepsis führen Rückführungen jedoch immer wieder zu erstaunlichen Ergebnissen, und diese Methode rückt auch zunehmend in den Fokus komplexer wissenschaftlicher Forschungen.


Im Gegensatz zur klinischen Hypnose, mittels welcher wir Zugang zum UNTERBEWUSSTSEIN mit seinen detaillierten Erinnerungen an unser jetziges Leben erlangen, geht es bei der Rückführungstherapie um den Zugang zum ÜBERBEWUSSTSEIN, dem Gebiet also, in dem alle Erinnerungen der Seele, auch an mögliche vorgeburtliche Ereignisse aus früheren Leben, gespeichert sind.

 

Dieses Tranceniveau erreichen wir nur in sehr tiefer Trance, auch Theta-Trance genannt. Eine Rückführung kann eine tiefgehende Erfahrung sein und erfordert für beide Seiten hohe Konzentration, da sie bisweilen zwei bis drei Stunden dauern kann und über längere Phasen kontinuierliche Trancevertiefung benötigt. Sie wird pro Klient nur einmal durchgeführt.

 

Die am häufigsten erforschte und dokumentierte Methode Rückführungstrancen durchzuführen ist Hypnose, wobei diese Art von Seelenerinnerung völlig unabhängig von Religion, Konfession oder Spiritualität eines Menschen abgerufen werden kann.

 

Literatur:

Dr. Michael Newton "Leben zwischen den Leben: Die Hypnotherapie zur Spirituellen Rückführung" (2005) 

Dr. Dorothea Fuckert "Seelenreise" (2013)