allergien

sind Überreaktionen des eigenen Immunsystems auf eigentlich harmlose Umweltstoffe, sogenannte Allergene (zB Pollen, Hausstaubmilben, Haustiere, bestimmte Lebensmittel etc.) in Form von Hautrötungen, tränenden Augen, Juckreiz, Schnupfen und Niesen, Atemnot, Schleimhautschwellung usw. 

 

Allergien scheinen wie "aus dem Nichts" aufzutauchen, jedoch wird in der Anamnese zwischen dem Ausbruch der Allergie und einem emotionalen Stressereignis häufig ein Zusammenhang sichtbar. Etwa sind damit nicht selten Angst-Themen oder massiver Stress verbunden, und genauso häufig treten Allergien als posttraumatische Belastung (zB nach Unfällen, schweren Verlusten, Todesfällen etc.) auf. Faktoren wie genetische Disposition oder ungesundes Lebensumfeld (schlechte Ernährung, hohe Luftverschmutzung etc.) überreizen das Immunsystem grundlegend, und wenn dann emotionale Stresssituationen hinzukommen, kann die Immunantwort in manchen Fällen eine Allergie sein.

 

Mit Hypnose kann es gelingen, die allergische Reaktion zu verbessern bzw. gänzlich zum Abklingen zu bringen, wenn das belastende Grund-Ereignis aufgearbeitet wird bzw. eine belastende Denkstruktur. Wenn wir lernen, offen unsere Vorlieben und Abneigungen zu formulieren anstatt darauf "allergisch zu reagieren", wenn es gelingt, das "Nein-Sagen" zu trainieren, die eigenen Aggressionen zu erkennen, auszuleben und zu bewältigen und uns mutig unseren inneren Ängsten zu stellen, kehrt dann in vielen Fällen die Allergie auch nicht wieder.