Burnout-Entwicklung

Der Burnout-gefährdete Mensch neigt tendenziell dazu bei Druck und Erschöpfung seine Leistungen zu erhöhen anstatt sie temporär zurückzufahren oder vorübergehend gar ganz einzustellen um sich zu erholen.

Durch den Versuch sein Leistungsniveau trotz Stress und Belastung beizubehalten oder gar noch zu steigern sollen Erfolg und Wertschätzung erreicht oder gesichert werden, Ängste vermindert oder Existenzsorgen reduziert werden u.v.m. Die zunehmende oder schon akute Erschöpfung wird häufig nicht ausreichend wahrgenommen oder übergangen.

Dadurch besteht die Gefahr, immer mehr nur noch zu funktionieren und zu einer abgestumpften "Arbeitsmaschine" zu werden, die sich selbst energetisch ausbeutet, manchmal sogar bis zur völligen Erschöpfung.