ängste aller art

wie Verlustängste, Flugangst, Angst vor Tieren (zB Spinnen), Prüfungsangst, Auftrittsangst oder Existenzängste verleiden uns unser Leben. Sie sind (mit)verantwortlich dafür, dass wir unser Leben nicht genießen können und es nicht dankbar und wertschätzend frei und lustvoll erleben.

 

Mit Hypnose kann es gelingen, sich diesen Ängsten zu stellen und sie zu bewältigen. Als Quelle und Kraft dienen die inneren Heilbilder des Unterbewusstseins, die jeder Mensch in sich trägt, die jedoch in den Mühlen des Alltags meist verlorengehen. Dabei geht es genau um diese inneren Visualisierungen, die Menschen oft erstmalig ermöglichen, sich ihren Verstrickungen zu stellen und ihre Ängste dauerhaft zu lösen. Eine reale, in Hypnose erlebbare angstfreie Zukunft wird dann wieder möglich, und verbunden mit speziellen Atemtechniken gelingt es eine positive Vision der eigenen Lebensqualität zu erzeugen und so die eigene Wirklichkeit auch im Alltag neu zu gestalten.


panikattacken

In einer Paniksituation verliert der Mensch seine Selbstbeherrschung und damit die Beherrschung der Situation. Diese Beherrschbarkeit schwieriger Ereignisse oder Momente kann mittels Hypnose (wieder) erlernt werden, wenn man die eigene innere Stabilität stärkt und das Vertrauen in das eigene Können (zurück) gewinnt.  Eine gefestigte Selbstsicherheit auch schwierigsten Situationen gelassen begegnen zu können kann unter hypnotischer Anleitung simuliert, erprobt und erfolgreich trainiert werden; es ist dies auch ein erfolgreiches Konzept in vielen Berufsausbildungen wie zB bei Pilot:innen. 

 

Ist eine Paniksituation eingetreten, lernen Sie die körperlichen Symptome bewusst zu registrieren, zu beobachten und mit reduziertem und schließlich ganz ohne Stress auszuhalten, bis die Symptome schlussendlich abklingen, weil Sie Ihr Vertrauen in den eigenen Körper (wieder) gewonnen haben. In jedem Fall sollte auf Vermeidung der Situation verzichtet werden, indem Sie zB bestimmte Orte oder Gewohnheiten vermeiden, die im Zusammenhang mit der Panik stehen, sondern vielmehr mit Mut und Selbstdisziplin der Angst und Panik begegnen, bis sie überwunden ist. Das ist erlernbar und mit Hypnose sogar trainierbar.